Wärmeres Wasser = bessere Fänge – 01. April 2011

 Meerforelle © Angelwunder

Meerforelle © Angelwunder

Bei Wassertemperaturen um 2°C zeigten sich die Fische bisher noch nicht in der richtigen Beißlaune. Allgemein hieß es: ‘Das Wasser ist zu kalt’. Es ist tatsächlich so, das sich in diesem Jahr die Ostsee nur schwer zu erwärmen scheint und bei starkem Wind und  kaltem Wetter um jeden Fisch gerungen wurde.

 

Doch seit einigen Tagen wendet sich langsam das Blatt. Bei den Salmos gibt es kaum noch Schneidertage und es wurden auch schon bis zu 3 Fische pro Tour und Tag gefangen. Mit 98 cm und 10,5 Kilo wurde dabei an der Metermarke gekratzt. Allerdings wurden im Revier auch schon vereinzelt Fische deutlich über der Metermarke gefangen. Wenn die Wassertemperaturen endlich mal so um die 4-6 Grad erreichen, sind auch in diesem Jahr gute Fänge zu erwarten.

Mittlerweile kommt auch der Dorsch aus den Löchern und pro Tag wurden bereits bis zu 35 Stück gefangen. Es kann nur besser werden.

Der Hering allerdings ist vollends in den Rassow-Strom eingezogen und kann frisch, froh und frei beangelt werden. Unsere Mietboote stehen für Euch bereit.

Weiterhin bleibt zu erwähnen, dass wir immer noch einen Guide suchen! Ein Vollblut-Angler, der sein Hobby zum Beruf machen möchte, kann sich jederzeit bei uns melden!

Petri Heil! Euer Angelwunder-Team

  Fotostrecke (10 Bilder)
 
 
  Fotostrecke starten: Klicken Sie auf ein Bild

 

Verwandte Artikel

Seite drucken Seite drucken | 1. April 2011 | Kategorie: News-Archiv | Keine Kommentare »


Tags:

Schreibe einen Kommentar

Du musst eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben